Wichtige Trockenheits-Infos

Trockenheit in den Medien

  • 12.03.2019: Warnung vor Trockenheit? (SchweizerBauer)
  • 26.02.2019: Morgengast Manfred Stähli von 07:17h (Radio SRF1)
  • 25.02.2019: Keine Ausreisser beim Bodenseepegel (St.Galler Tagblatt)
  • 25.02.2019: Schweizer Wälder haben unter der Trockenhiet gelitten (Südostschweiz - SRF)
  • 21.01.2019: Niedrigwasser wirkt zum Teil noch nach (SRF)
  • 17.01.2019: Weniger Holz bei Trockenheit (Bote)
  • 06.12.2018: Wissenschaftssendung Einstein (SRF)
  • 06.12.2018: Grundwasserpegel immer noch tief (SRF Radio)
  • 24.11.2018: Ein Ende der Dürre ist nicht absehbar (NZZ)
  • 17.11.2018: Was die grosse Trockenheit im Kanton Zürich angerichtet hat (NZZ)
  • 05.11.2018: Gebäude zeigen Risse (Blick)

Archiv News-Mitteilungen

Allgemeine Lage

Willkommen auf drought.ch — die Informationsplattform zur Früherkennung von Trockenheit in der Schweiz

Für weitere Infos auf die Karte klicken

Die Plattform ist ein Forschungsprodukt des im 2013 abgeschlossenen Nationalen Forschungsprogrammes 61 des SNF und wurde in Zusammenarbeit mit der MeteoSchweiz und dem BAFU entwickelt und wird seit dem Ende des NFP61 durch die WSL weitergeführt.

drought.ch liefert Informationen zu aktueller und bevorstehender Trockenheit, resp. Wasserressourcendefizit - es handelt sich dabei nicht um offizielle Warnungen.

 
Bitte wählen Sie aus:
Aktuelle Situation Vorhersagen
(Browserempfehlung: Firefox oder Chrome)
Allgemeine Lage
  • Leichtes Abflussdefizit im Flachland und im Jura.
  • Auf der Alpennordseite nimmt die Trockenheit in den Wäldern zu.
  • Das Grundwasserbulletin des Bundesamts für Umwelt vom 2. April vermeldet normale bis weiterhin tiefe Grundwasserstände und Quellabflüsse mit uneinheitlicher Tendenz. [Grundwasserbulletin BAFU]
Ausblick
Rückblick: War die Trockenheit 2018 vergleichbar mit den Hitzesommern 2003 oder 2015?


Letzte Änderung der Moderation23. April 2019 08:45 Uhr